Scheck für die Freiwillige Feuerwehr Langula

Die Freiwillige Feuerwehr Langula besteht bereits 106 Jahre. Die Jugendwehr sowie die Aktive-, Alters- und Ehrenabteilung zählt 112 Mitglieder. Zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit in der Wehr erhielten heute der Brandmeister und Vereinsvorsitzenden Jörg Rollberg und die Jugendwartin Diana Schütz von Landrat Harald Zanker einen symbolischen Scheck vom Kinderfreundlichen Landkreis in Höhe von 250,00 Euro.

Dieses Geld soll für die Kinder- und Jugendarbeit in der Wehr eingesetzt werden, speziell für das Zeltlager vom 04.08. - 06.08.17 in Hallungen.  „Zurzeit sind 17 Mädchen und Jungen aktiv in der Jugendfeuerwehr. Um weitere Kinder für diese Tätigkeit zu begeistern, wollen wir wieder einen Schnuppertag zur Werbung für die Feuerwehr in Kindereinrichtungen durchführen.“ so der Vereinsvorsitzende.  „Wir unterstützen gern diese wichtige ehrenamtliche Tätigkeit, denn dadurch werden den Kindern und Jugendlichen Werte wie Pünktlichkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit und enge Zusammenarbeit vermittelt und vielleicht entscheidet sich doch der Ein oder Andere über die Kinder- und Jugendzeit hinweg, in seinem Heimatort weiter aktiv mitzuwirken.“ so Landrat Harald Zanker.

Dieses Geld soll für die Kinder- und Jugendarbeit in der Wehr eingesetzt werden, speziell für das Zeltlager vom 04.08. - 06.08.17 in Hallungen.

„Zurzeit sind 17 Mädchen und Jungen aktiv in der Jugendfeuerwehr. Um weitere Kinder für diese Tätigkeit zu begeistern, wollen wir wieder einen Schnuppertag zur Werbung für die Feuerwehr in Kindereinrichtungen durchführen.“ so der Vereinsvorsitzende.

„Wir unterstützen gern diese wichtige ehrenamtliche Tätigkeit, denn dadurch werden den Kindern und Jugendlichen Werte wie Pünktlichkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit und enge Zusammenarbeit vermittelt und vielleicht entscheidet sich doch der Ein oder Andere über die Kinder- und Jugendzeit hinweg, in seinem Heimatort weiter aktiv mitzuwirken.“ sagte Landrat Harald Zanker.

Quelle: Landratsamt