Verein zur Mühlengeschichte in Mühlhausen gegründet (TA)

Mühlhausen. Seit Oktober des Jahres 2013 arbeitet eine Gruppe mühleninteressierter Menschen am Mühlenprojekt.

Monatliche Arbeitstreffen sowie mehrere öffentliche Veranstaltungen wurden in den vergangenen beiden Jahren durchgeführt - mit vielen Besuchern (unsere Zeitung berichtete). Jetzt hat sich aus der Arbeitsgemeinschaft Mühlenhaus der gleichnamige Verein gegründet.


Der Verein mit 8 Gründungsmitgliedern hat seinen Sitz im Gebäude der einstigen Klingemühle unmittelbar am Ufer der Unstrut. Erster Vorsitzender ist Wolfgang Schlichting aus Niederdorla, Stellvertreterin die Höngedaerin Ute Helbing.


Ziel ist, die regionale Mühlengeschichte aufzuarbeiten, um Interesse an mühlenhistorischen Themen zu wecken und Einblick in das Jahrhunderte währende Mühlenhandwerk zu ermöglichen. So formuliert es Vorstandsmitglied Sabine Kiel. Das Mühlenhaus - also die Klingemühle - soll zum Informationszentrum über die regionale Mühlengeschichte werden. Schwerpunkt der Vereinsarbeit solle die Arbeit mit Kindern sein, denen man Mühlengeschichte und die Bedeutung der Wasserkraft erlebbar machen wolle.


Geplant sind zudem Aktionstage - zum Beispiel das Öffnen des Mühlenhauses zu Mühlentagen, Denkmaltagen oder Schülerfreiwilligentagen. Vorstellbar sei auch die Klingemühle als ein Ort für kulturelle Veranstaltungen und thematische Vorträge.


Für das Jahr 2015 hat man bereits ein Paket voller Projekte für Schüler geschnürt: Es wird darum gehen, ein Modell der Mittelmühle zu bauen, und es wird die Möglichkeit geschaffen, entlang der Mühlen von Popperöder Bach und Schwemmnotte zu wandern. Vorbereitet werden auch die Teilnahme am deutschen Mühlentag Pfingstmontag und eine Ausstellung über mühlentechnische Zeitzeugen.
Gesucht werden Zeitzeugen wie historische Mühlentechnik und Haushaltsgegenstände, Fotos, Bilder und Postkarten aus alter Zeit als Leihgabe oder auch dauerhaft für die Ausstellung.


Immer am letzten Mittwoch im Monat um 19 Uhr finden die Arbeitstreffen des Mühlenhaus-Vereins in der Klingemühle, Mühlhausen, Friedrich-Engels-Straße 21 statt. Kontakt: Tel: (03601) 425713


Claudia Bachmann / 10.03.15 / TA