100 Jahre Evangelischer Kindergarten in Oberdorla – das große Fest

Es war ein Fest mit vielen Attraktionen, Spaß und Spiel. Wie „bestellt“, hatte Gott den Regen oben gelassen und die Sonne vorbei geschickt. Dafür waren wir alle sehr dankbar! Hüpfburgen, eine Rollenbahn, Riesenseifenblasen, eine Wollbaustelle und viele Basteleien ließen keine Langeweile aufkommen. Mit Haarkreide und Glitzer- Tattoos konnten wir vor allem die kleinen Prinzessinnen glücklich machen. Die Clowns von „Artistonstilt“ kamen auf Riesenstelzen und gestalteten für die Kleinen und Großen Ballontiere. Besonders begehrt war das große Wasserbecken mit Bällen, in die man sogar hineinschlüpfen konnte.

Kinderschlösschen wurde 100

Foto: Zu den Gratulanten gehörten die Dorlaer Pfarrerin Sylke Klingner und der Bürgermeister der Vogtei Winfried Bötticher. Die Leiterin des Kindergartens Evelyn Bergemann nahm stellvertretend für alle Mitarbeiter die Glückwünsche entgegen.

Der Tag verging so schnell. Da läutete auch schon das Märchenglöckchen. Im Jugendheim hatten sich alle versammelt, um „Das Waldhäuschen“ zu sehen. Es war toll, dass einige ehemalige Märchenspielerinnen unseren Aufruf gefolgt waren, um noch einmal auf der „großen“ Bühne zu stehen. Wir haben so viel Spaß mit euch gehabt und Tränen gelacht!

Die Kostüme der Tiere ließen schon Einige schmunzeln – da hatten sie noch gar keinen Ton von sich gegeben. Besonders beeindruckt waren aber alle von dem Bett, wo man auch im Stehen schlafen kann. Tolle Idee!

Euer Einfall, den faulen Töchtern ein Praktikum in der Marktmühle und im „Haus Vogtei“ anzubieten, würde die Betreiber bestimmt sehr erfreuen.

Vielen Dank für die supertolle Aufführung sagen wir Kati Bachmann, Anja Kühnert, Sandra Breitbarth, Sandra Dittrich, Maria Weißleder, Aline Kottek, Britta Frank, Christine Schulz, Andrea Lange und Nicole Peterseim.

Ein Höhepunkt folgte dem nächsten. Für einen gebührenden Abschluss unseres Festes sorgte eine Feuershow. Dabei hielt so Mancher vor Begeisterung den Atem an. Feuer wurde in die Luft gewirbelt und gespuckt. Sogar auf Scherben wurde gelaufen.

Am Ende der großen Show wurde eine große „100“ entflammt und das ganze Team damit überrascht. Vielen Dank für diese großartige Show sagen wir unserer Nicole und Ive.

Auch das schönste Fest geht einmal zu Ende. Doch es wird uns lange in Erinnerung bleiben. So viele haben an uns gedacht, Glückwünsche gesendet, uns besucht und mit uns gefeiert.

Darüber sind wir sehr glücklich und stolz! Vielen lieben Dank für alles!

Eure kleinen und großen Schlossgeister.

Text und Foto: Kinderschlösschen