„Auweiah, da kommt ja Rauch raus...“ Feuerwehrprojekt im Evangelischen Kindergarten Langula

Vom 18.- 26. Mai 2015 haben die Regenbogenkinder viele spannende und aufregende Dinge erlebt. Jetzt fragt ihr Euch bestimmt: Was war denn da los im Evangelischen Kindergarten „Unterm Regenbogen“ in Langula? Es gab nämlich eine Brandschutzwoche in der wir besonders die Arbeit der Feuerwehr untersucht und erforscht haben. Um diesem Thema so richtig auf den Grund zu gehen untersuchten wir das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Langula ganz gründlich. Hierbei standen uns die Feuerwehrmänner mit Rat und Tat zur Seite.

Auch die Handpuppe Lissy erzählte uns, dass Feuer sehr schön und nützlich sein kann z.B. bei einem Lagerfeuer, aber auch sehr gefährlich, wenn es außer Kontrolle gerät.

Aber was sollten wir dann tun, wenn wir es nicht mehr kontrollieren können? Das mussten wir nun rausfinden!   

Wir starteten unsere Projektwoche mit einem Fettbandexperiment. Dabei lernten wir, dass wir das brennende Öl nicht mit Wasser löschen dürfen, da sonst eine riesige Flamme entsteht.  

Welche Ausrüstung und Kleidung man benötigt, um in ein brennendes Gebäude zu gehen, zeigte uns ein Feuerwehrmann. Dabei probierten wir eine Atemmaske auf und stellten fest, dass wir gar keine Angst vor dieser furchterregenden Maske haben müssen.

Feuerwehrprojekt im Evangelischen Kindergarten Langula

Zusätzlich standen viele Aktivitäten bereit, um das Thema erleben und begreifen zu können. Die Kinder hatten die Möglichkeit sich ein Hörbuch in unserem Holzfeuerwehrauto anzuhören, Experimente  mit Feuer und Wasser durchzuführen oder ein Feuerwehrmemory zu spielen. Außerdem konnten wir einen Kinofilm zur Brandschutzerziehung ansehen, einen Button herstellen, zum Thema etwas basteln oder malen, sowie Wasserspiele erleben.

Besonders viel Freude hatten wir auch bei der Fahrt mit dem Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr.

Als Höhepunkt unserer Brandschutzwoche wurde eine Übung von der Freiwilligen Feuerwehr Langula durchgeführt. Dabei gab es echten Rauch und Bauarbeiter die gerettet werden mussten. Wir standen gespannt und neugierig unter unserer großen Rotbuche, denn wir wussten genau, das hier unser Rettungspunkt ist.  Es war ein sehr spannendes und aufregendes Projekt und die Erlebnisse arbeiten noch lange in uns weiter.

Eins stand am Ende für viele Kinder fest: Wenn ich mal groß bin, dann werde ich ein

Feuerwehrmann-/ frau!

Einen großen Anteil zum Gelingen dieses Projektes hatte die Freiwillige Feuerwehr Langula, der wir auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich „DANKE“  sagen wollen. Wir wünschen uns weiterhin eine so zuverlässige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Wir wünschen allen Lesern einen schönen und erholsamen Sommer. Vorher möchten wir Sie aber noch zu unserem Jahresfest am 04.07. ab 14:00 Uhr in unseren Kindergarten einladen. Nähere Informationen gibt’s in der nächsten Ausgabe oder auf unserer Internetseite: www.kindergarten-langula.de Dort können Sie einen kleinen Rundgang durch unseren Kindergarten machen. Außerdem finden Sie aktuelle Informationen zu einem Kindergartenplatz in unserer Einrichtung.

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Regenbogenkinder und das Team des Evangelischen Kindergartens „Unterm Regenbogen“ in Langula.

Feuerwehrprojekt im Evangelischen Kindergarten Langula

Feuerwehrprojekt im Evangelischen Kindergarten Langula