Don-Kosaken geben Konzert in Oberdorlaer Kirche

Am Samstag, dem 29. September um 19.00 Uhr gab es ein Konzert der Don-Kosaken in die Kirche Sankt Peter und Paul in Oberdorla.

Russisch-orthodoxe Kirchengesänge aber auch Volkslieder und Balladen kamen in dem Gastspiel des Chores zur Aufführung. Die musikalische Leitung hatte Maxim Kowalew, dessen Namen der Chor auch trägt. Ganz aus den „Tiefen der russischen Seele“ waren die Gesangsstücke. Lieder wie „Abendglocken, Marussja, Stenka Rasin und Suliko fehlten nicht. Chorgesang und Solodarbietungen wechselten sich ab.

Sakral aber nach den Jahreszeiten war das Programm abgestimmt.

Die Karten kosteten 20 Euro.