Vogteier Luc Ackermann gewinnt Xpilots in Tijuana/Mexiko

Am Samstag, dem 25. August, ging der 20-Jährige Thüringer Freestyle Motocross Sportler Luc Ackermann bei den Xpilots in Tijuana/Mexico an den Start. Im mit 20.000 Zuschauern ausverkauften Caliente Stadion musste sich der amtierende FMX Europameister der NIGHT of the JUMPs Serie gegen sieben Athleten aus sieben Nationen behaupten. Neben Kota Kugimura aus Japan, William van den Putte aus Belgien, Fred Kyrillos aus Brasilien, Marc Phillips aus Kanada, Christian Meyer aus Spanien waren mit Johan Nungaray der mexikanische Lokalmatador und Javier Villegas aus Chile der FMX Weltmeister von 2011 am Start.

Vogteier Luc Ackermann gewinnt Xpilots in Tijuana/Mexiko

Vogteier Luc Ackermann gewinnt Xpilots in Tijuana/Mexiko

Seine Premiere auf der Xpilots Tour hatte Luc Ackermann im Jahr 2015 in der Monterrey Arena in Mexiko. Schon damals konnte der junge Extremsportler die Herzen der mittelamerikanischen Freestyle Motocross Fans im Sturm erobern und als 17-Jähriger In einem packenden Wettbewerb Javier Villegas aus Chile, den FIM Freestyle Motocross Weltmeister von 2011 sowie dessen Bruder Gabriel bezwingen.

Drei Jahre später war erneut Javier Villegas sein ärgster Widersacher. In der Qualifikation konnte sich Luc vor dem starken Chilenen und Johan Nungaray aus Mexiko an die Spitze des Feldes setzen. Das sicherte ihm den letzten Startplatz im Finale. Hier brachte der 20-Jährige aus Niederdorla die 20.000 mexikanischen Freestyle Fans mit seinen spektakulären Tricks wie Ruler Indy Flip, Holygrab, 360, Clicker Superflip, 9-O-Clock, Surfer Tsunami und dem Flair schier zum Ausflippen. Das überzeugte auch die Judges und brachte Luc Ackermann die Goldmedaille. Silber ging an Javier Villegas und Bronze an Johan Nungaray.

Luc Ackermann befindet sich schon wieder auf der Rückreise von Tijuana nach Deutschland, um sich auf die Rückrunde der FMX Weltmeisterschaft vorzubereiten. Am 2./3. Oktober 2018 geht es für den Thüringer bei der NIGHT of the JUMPs in Wuhan/China wieder um WM-Punkte. Die Deutschen Fans bekommen ihn am 06. Oktober 2018 bei der NIGHT of the JUMPs in Köln (Lanxess Arena) zu sehen. Auch dort geht es für ihn, um wichtige Punkte der FIM Freestyle MX World Championship, dessen Gesamtwertung er anführt.

Text und Fotos von Oliver Franke