Thüringer Gründerpreis 2016 im Bereich Unternehmensnachfolge

Erster Platz mit Preisgeld von 10.000 Euro für den Vogteier Toni Bäthe und sein Unternehmen „BÄTHE Treppen GmbH, Mühlhausen“

Laut Thüringer Wirtschaftsministerium ein: „Modernes Handwerksunternehmen, das sich auf die Konstruktion und den Bau von hochwertigen Holztreppen spezialisiert hat. Das seit über 80 Jahren in Familienbesitz befindliche Unternehmen wurde 2010 erfolgreich an die nächste Generation übergeben. Die Unternehmensnachfolge wurde mit einem Beschäftigungsaufbau und zusätzlichen Investitionen für eine Erhöhung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbunden.“ (Pressemitteilung des Ministeriums vom 30.11.2016)