Vogteier Bürger besuchen den Thüringer Landtag

Die CDU-Landtagsabgeordnete Annette Lehmann hatte Mitglieder des CDU-Ortsverbandes, des Oberdorlaer Carnevalclubs und der Heimatvereine Oberdorla und Langula eingeladen, die parlamentarische Arbeit hautnah kennen zu lernen.

Vogteier Bürger besuchen Thüringer Landtag

Nachdem die Abgeordnete den Gästen den Raum der Stille zeigte und über die Zusammenarbeit und die Betreuung des Parlamentes durch die Kirchen berichtete, wurden die Bürger vom Besucherdienst des Landtages in Empfang genommen. Frau Schneider gab Einblicke in die parlamentarischen Abläufe, die Zusammensetzung des Parlamentes, die verschiedenen Aufgaben der Abgeordneten und allgemeine Gepflogenheiten rund um die Arbeit im Landtag. Nach diesem theoretischen Einblick konnten die Besucher einen Teil der Landtagssitzung live von der Tribüne aus verfolgen.

Aus diesen Eindrücken heraus ergaben sich verschiedene Fragen, die im Anschluss mit dem Besucherdienst ausgewertet wurden. Nach dem Mittagessen ging es für die Besuchergruppe in den Fraktionssitzungsraum der CDU. Im persönlichen Gespräch mit der Abgeordneten wurden verschiedene politische Themen angesprochen und diskutiert. Annette Lehmann berichtete über die Arbeit im Petitionsausschuss und der Strafvollzugskommission, aber auch kommunale Themen war Inhalt des Gesprächs.

Als besonderen Höhepunkt hatte Lehmann den Landtagspräsidenten Christian Carius in die Runde gebeten. Carius ist gebürtiger Vogteier. So freuten er und die Gäste sich, mit ihm  aktuelle Informationen und auch Erinnerungen aus der Heimat auszutauschen. Auch konnten die Bürger direkt mit dem Landtagspräsidenten diskutieren. So ging es beispielsweise um die Zusammensetzung unseres Parlaments und unser Wahlsystem.

Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Erinnerungsfoto. So ging ein sehr informativer und abwechslungsreicher Tag im Thüringer Landtag zu Ende, für den sich die Gäste sich sehr herzlich bei ihrer Abgeordneten bedankten. Annette Lehmann hat sich sehr über das Interesse der Vogteier gefreut.

„Mit hat es viel Freude gemacht, den Bürgern einen Einblick in meine Arbeit zugeben. Auch ist für mich immer wichtig, im direkten Austausch mit den Menschen meines Wahlkreises zu stehen.“

Bevor es dann in die Heimat ging, stimmten sich alle auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt auf die bevorstehenden Festtage ein und genossen die Kulisse von Dom und Severikirche.

Foto und Text: Jeremi Schmalz, Mitarbeiter von Annette Lehmann MdL