Die Vogteizeitung.de ist die Webseite der Gemeinde Vogtei in Thüringen...

... hier finden Sie und werden Sie finden: Artikel über das Leben in der Gemeinde Vogtei.

Vor allem werden das sein:

Wie bekommen Sie ihre Termine, Texte und Fotos in die Vogteizeitung.de?

Senden Sie Termine, Text und Fotos an info@vogteizeitung.de

Bitte beachten: Für den Inhalt von Webseite und Kalender sind rechtliche und organisatorische Bedingungen vorbehalten.

Ihr

Michael Zeng

Redaktion Vogteizeitung.de

PS: Die Seite ist Anfang 2014 gestartet. Ältere Artikel finden Sie auf www.niederdorla.de

erstellt von Michael Zeng

Anmeldung zum Triathlon andersrum 2017

Hier gehts zum Anmeldeformular mit Infos zur Anmeldung


mehr

erstellt von Michael Zeng

Fünfzig Jahre Bläserkreis Oberdorla

Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn ein Musikensemble in einem Dorf das 50-jährige Jubiläum feiert.


mehr

erstellt von Michael Zeng

Gemeinde Vogtei klagt gegen Thüringer...


mehr

erstellt von Michael Zeng

Schulden werden abgebaut


mehr

erstellt von Michael Zeng

“Ihr habt es geschafft!”

Die alte Orgel füllt wieder die Niederdorlaer Kirche mit Musik.


mehr

erstellt von Michael Zeng

Soziales und Musik im Ehrenamt verbunden

Viola Koppe aus Niederdorla erhielt für ihre Verdienste im Ehrenamt den Ehrenpreis des Unstrut-Hainich-Kreises für das Jahr 2017.


mehr

erstellt von Michael Zeng

Ableger vom ältesten Baum Europas am Opfermoor...

Ein Ableger von Europas ältester Eiche wächst nun am Vogteier Opfermoor. Peter Röös aus der Nähe von Weimar hat den Ableger aus einer Eichel gezogen. Der Mutterbaum ist die tausendjährige Stieleiche (Quercus robur), die im Dorf Nöbdenitz bei Altenburg steht.


mehr

erstellt von Michael Zeng

Mit Tradition ins Neue Jahr

Zum 169. Mal begrüßte die Chorgemeinschaft Langula das Neue Jahr mit Gesang.


mehr

erstellt von Michael Zeng

19. Adventskonzert der Chorgemeinschaft...

Das 19. Adventskonzert der Chorgemeinschaft Langula, durchgeführt am 4. Advent in der festlich ausgeschmückten Sankt Georg Kirche zu Langula, beeindruckte die Zuhörer

mit gelungenen, abwechslungsreichen Vorträgen der Sängerinnen und Sänger und die Akteure mit einer überaus positiven Resonanz aus der Bevölkerung. Das spiegelte sich in Form eines bis zur 2. Empore fast vollständig besetzten Kircheninnenraums ebenso wie im lang anhaltenden Beifall bei Konzertende wider.


mehr